Küchenmanagement

  „Essen ist ein Bedürfnis, Genießen eine Kunst.“

Die Schüler und Schülerinnen können in diesem Wahlpflichtfach ihr Wissen, das sie im Gegenstand Ernährung und Haushalt erworben haben, erweitern und vertiefen.

Fr. Lachmann von der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Biedermannsdorf, sowie Fr. Nussbaum, Lehrerin unserer Schule, möchten folgende Inhalte vermitteln:

Schwerpunkte der 3.Klasse: 

Gesunde Ernährung

Es muss nicht fast food  sein. Man kann anhand vieler, einfacher Rezepte Gerichte zaubern, die fantastisch schmecken, einen Blickfang für das Auge darstellen und zusätzlich gesund sind. Natürlich können auch Lieblingsrezepte mitgebracht und miteinander zubereitet werden.

Tischlein-deck-dich

„Man isst mit den Augen“ .
Richtiges Tisch decken muss gelernt sein.

Hygiene und Verhalten am Arbeitsplatz

Wie kleide ich mich richtig? Welche hygienischen Maßnahmen sind wichtig, bevor ich zu arbeiten beginne? Wie halte ich meinen Arbeitsplatz sauber? Welche Arbeiten muss ich im Team erledigen?

Diese Themen sind von großer Wichtigkeit und werden in Theoriestunden behandelt.

Lehrausgang zum Klosterbauern in Mödling

Ein Besuch beim Klosterbauern in Mödling rundet den Unterricht ab und gibt Einblick in das Leben am Bauernhof mit Gemüse, Kräutern und glücklichen Hühnern.

Schwerpunkte der 4.Klasse: 

Wiederholungen aus dem Vorjahr

Vorbereitung auf die Berufspraktischen Tage

Decken einer festlichen Tafel inklusive Tischdekoration

Konzentration auf Teamarbeit

Förderung der Kreativität

Abschlussprüfung

Zu Beginn des neuen Schuljahres werden Kenntnisse aus dem Vorjahr wiederholt. Die Schüler und Schülerinnen werden in Teams ihnen bekannte und erweiterte Speisen selbständig zubereiten.  Techniken bezüglich Service werden behandelt und sollen allen jenen Kindern wichtige Unterstützung geben, die im Zuge der berufspraktischen Tage im Gastgewerbe tätig sind.

Die Kreativität bei der Zubereitung und Dekoration verschiedener Speisen  und Nachspeisen wird gefördert.

Die erlernten Grundfertigkeiten unterstützen den Einstieg bei einer Lehre im Gastgewerbe bzw. beim Umstieg in eine Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe nach Abschluss der Neuen Mittelschule.